Logo Städtische Museen Jena

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Kontakt
Stadtmuseum Jena
Städtische Museen Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Markt 7
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8261
Fax +49 3641 49-8255
stadtmuseum@jena.de

Museumspädagogin
Ulrike Ellguth-Malakhov
Tel. +49 3641 49-8038
bildung-stadtmuseum@jena.de

Werkleiter JenaKultur
Jonas Zipf

Direktor
Dr. Ulf Häder

Öffnungszeiten

Wechselnde Angebote

Stadtmuseum_Kinderführung  ©JenaKultur, A. Hub
Hahnfried  ©Stadtmuseum Jena

Er tut mehr Schaden als Luther und Melanchthon: Johann Friedrich I. von Sachsen – Glaubenskämpfer und in der Gefangenschaft | 31.10.2017-4.3.2018

KiTas und Grundschulen · Der Mann auf dem Markt

Wer ist der große Mann, der in Jena mitten auf dem Markt steht? Warum steht er dort? Und hat er wirklich einmal in Jena gelebt? Auf dem entdeckenden Rundgang erkunden wir gemeinsam, wer dieser Mann, der von allen nur Hanfried genannt wird, war; wie er gelebt hat und auch, was er gern gegessen und was er gespielt hat.
Mit kleiner Kreativwerkstatt und Besichtigung des Denkmals auf dem Jenaer Markt.

Teilnehmerzahl: max. 25 SchülerInnen

Sekundarstufe I · Wer war eigentlich Hanfried?

In Jena ist der Hanfried in aller Munde. Doch wie hieß er wirklich, wer war er und wie hat er gelebt? In kleinen Gruppen erkunden Schüler die Ausstellung zunächst selbständig und entdecken Geschichten aus dem Alltag im 16. Jahrhundert. Dabei erfahren sie, warum Schmalkalden für Jena so wichtig ist, und wer zur Reformation nicht nur mit Worten miteinander über den Glauben stritt.
Mit Besichtigung des Denkmals auf dem Jenaer Markt.

Teilnehmerzahl: max. 25 SchülerInnen

Sekundarstufe II · Großmütig oder nicht? Johan Friedrich I. im historischen Urteil

Johann Friedrich I. von Sachsen erhielt recht bald seinen Beinamen „der Großmütige“. In der Ausstellung, die sein Wirken für die Reformation und seine Zeit unter kaiserlicher Gefangenschaft beleuchtet, erforschen SchülerInnen in Kleingruppen anhand von zeitgenössischen Darstellungen, historischen Ereignissen und Zeugnissen aus dem Alltag im 16. Jahrhundert, ob dieser Beiname auch aus heutiger Sicht gerechtfertigt ist. Auf dem anschließenden gemeinsamen Rundgang werden die Erkenntnisse in der Gruppe diskutiert.
Mit Besichtigung des Denkmals auf dem Jenaer Markt.

Teilnehmerzahl: max. 25 SchülerInnen

Kontakt
Stadtmuseum Jena
Städtische Museen Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Markt 7
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8261
Fax +49 3641 49-8255
stadtmuseum@jena.de

Museumspädagogin
Ulrike Ellguth-Malakhov
Tel. +49 3641 49-8038
bildung-stadtmuseum@jena.de

Werkleiter JenaKultur
Jonas Zipf

Direktor
Dr. Ulf Häder

Öffnungszeiten
Logo Städtische Museen Jena